Ich liebe den Herrn

Ich liebe den Herrn, denn er hört, das Schreien meines Gebetes. Er hat sein Ohr mir zugeneigt am Tag, an dem ich ihn rief. Mich drückten die Fesseln des Todes, ich war gefangen in den Schlingen der Hölle. Mich bedrückten Traurigkeit und Ängste, ich rief den Namen des Herren: „Ich bitte dich, Herr, rette mich.“ Komm meine Seele, zu deiner Ruhe, denn der Herr hat dir gutes getan. Er hat dein Leben dem Tod entrissen, deine Füße hat er bewahrt vor dem Fall. Er hat dein Leben dem Tod entrissen, deine Füße hat er bewahrt vor dem Fall. Ich glaubte, auch wenn ich sagte: „Ich bin zu tief gebeugt“. Ich sprach mit Bestürzung: „Jeder Mensch ist trügerisch.“ Was geb‘ ich dem Herrn zurück, für alles, was er mir gab? Ich hebe den Kelch der Rettung und rufe den Namen des Herrn. Komm meine Seele, zu deiner Ruhe, denn der Herr hat dir gutes getan. Er hat dein Leben dem Tod entrissen, deine Füße hat er bewahrt vor dem Fall. Er hat dein Leben dem Tod entrissen, deine Füße hat er bewahrt vor dem Fall.

Psalm 116

Spruch-ID:
Anlaß:
Thema: , ,
Autor:

Du machst meine Tage

Du machst meine Tage nur eine Handbreit lang,
meine Lebenszeit ist vor dir wie ein Nichts.
Ein Hauch nur ist jeder Mensch. Und nun, Gott, womit soll ich mich trösten?
Ich hoffe auf dich.
Hör mein Gebet, Gott, vernimm mein Schreien,
schweig nicht zu meinen Tränen!

Psalm 39

Spruch-ID:
Anlaß:
Thema: , , ,
Autor:
1 2 3 13 14